Obstbaumallee Oekobauernjagd Logo Laubwald Tannenverjuengung Feldhase
Gründung Vorstand Statuten
 
Ökojagd
Positionen
Termine
Kontakt
Links
Archiv
 

Gründung der Ökobauernjagd – Verein OÖ Jagdeigentümer im März 1997

Der Verein ging aus der Schutzgemeinschaft Wald hervor

einer Arbeitsgruppe im Rahmen des Bäuerlichen Waldbesitzerverbandes. Diese hatte sich dem Schutz des Waldes vor diversen negativen Einflüssen verschrieben, insbesondere vor einer auf größtmögliche Wildstrecken oder lediglich auf Trophäen ausgerichteten Jagdwirtschaft.

Federführende Personen im Zuge der Vereinsgründung waren:

Fritz Schlager (Bezirksbauernkammer-Obmann, Grieskirchen)
DI Josef Anderl (Forstdirektor, Linz)
DI Dr. Felix Bentz (Forstberater, Bezirksbauernkammer Schärding)
DI Rudolf Netherer (Forstberater, Bezirksbauernkammer Wels)
Peter Ennser (Vöcklabruck)

Ursprünglich war der Verein Ökobauernjagd als Interessensgemeinschaft für Grundbesitzer (OÖ Jagdeigentümer) ins Leben gerufen worden, er öffnete sich aber bald allen an der ökologischen Jagd, naturnaher Waldwirtschaft und Naturschutz interessierten Personen.

ZURÜCK<<

   
 

Ökojagd
steht für:

Ökologische Jagd

Naturnahe
Waldwirtschaft

Biologische Landwirtschaft

   
    © DI Dr.Sigrid Netherer; aktualisiert am 27. Februar 2012 HOME